LV Sportveranstaltungen 2017

26.03.2017 Deggendorfer Halbmarathon | elypso | AUSSCHREIBUNG | ANMELDUNG
Bis zum 31.01.2016 vergünstigt anmelden!




21.05.2017 Deggendorfer Triathlon | Hackerweiher Stauffendorf
15.07.2017 Deggendorfer Zwei-Brücken-Lauf | Deggendorf


Aktuelles

LV-Schüler bei Crosslauf in Ingolstadt am Start

von Walter Körner

Magdalena Engl und Robin Hanf holen jeweils Platz 2 in ihrer Kategorie

Romy, Robin und Magdalena waren nach dem Start der U12 sofort an der Spitze

Am Samstag, 19. 11. 2016 richtete der MTV Ingolstadt sein "Cross Meet-IN", das 15. Bayerische Crossfestival aus. Trotz widriger äußerer Bedingungen mit strömenden Regen und kühlen Temperaturen gingen weit über 200 Läuferinnen und Läufer an den Start und trugen mit ihrem Engagement zu einer gelungenen Veranstaltung bei.
Die durch den Regen aufgeweichte, selektive Strecke, die auf einem über 1000 m langen Rundkurs durch den Hindenburgpark führte, verlangte den Startern alles ab.
Auf Grund dieser Tatsache ist das gute Abschneiden der sieben jugendlichen Teilnehmer des Laufvereins Deggendorf umso höher und erfreulicher zu bewerten. Mit dem Lauf in Ingolstadt startete der LV-Nachwuchs, der sich im Augenblick bereits in der ersten Trainingsphase für nächstes Jahr befindet, in die Cross-Saison.

Ein sehr gutes Rennen lief Milena bei ihrem ersten Wettkampf

Besonders auf sich aufmerksam machen konnten Magdalena Engl und Robin Hanf in der Kategorie U 12, die sich auf ihrer 1100 m langen Strecke ein packendes Rennen lieferten und dadurch sehr gute Ergebnisse erzielten. Robin war am Ende mit 4:49 Min. nur zwei Sekunden langsamer als der Sieger. Magdalena kam drei Sekunden nach ihrem Vereinskollegen ins Ziel, aber ihre Zeiten brachten den Beiden jeweils Platz zwei in der männlichen bzw. weiblichen U 12.
In der gleichen Klasse erreichte Romy Lunt bei ihrem ersten Laufwettkampf überhaupt den hervorragenden 5. Platz und auch Henriette Rudl zeigte mit Platz 12 ihren guten Trainingszustand.
Die Angehörigen der U14 und U 16 hatten 2100 m zurückzulegen und waren genauso engagiert unterwegs. Mit ihrer ebenfalls ersten Wettkampfteilnahme erlief sich Milena Lunt in der weiblichen U 14 Platz 13, bei den Jungs U 14 erkämpfte sich Giulio Bugia Rang 10 und Amélie Hanf landete in der starken weiblichen U 16 auf Platz 9.